Datenschutzerklärung Hofflohmarkt

Nachfolgende Datenschutzerklärung soll Sie auf Grundlage des Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (“DSGVO”) und des § 32 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) darüber informieren, wie wir nach Ihrer Anmeldung für den Hofflohmarkt mit ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Diese Erklärung ergänzt unsere allgemeine Datenschutzerklärung für unsere Onlineangebote (https://www.schwaigfeld.eu/datenschutz). Beide Erklärungen gelten gemeinsam für die Durchführung des Hofflohmarktes.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c Hs. 1 DSGVO)

Wir verarbeiten Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlagen:

  • “Vertragsabschluss und -erfüllung” im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • “berechtigtes Interesse” im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Nennung des konkreten Interesses im Sinne von Art. 13 Abs. 1 lit. d in den jeweiligen Situationen (s. u.))

Zwecke der Verarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c Hs. 2 DSGVO)

Nachfolgend klären wir Sie auf zu welchem Zweck wir Daten verarbeiten:

  • Durchführung der Veranstaltung “Hofflohmarkt Olching”
  • Werbemaßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit für die Veranstaltung “Hofflohmarkt Olching”

Arten von verarbeitenden Daten

  1. Name
  2. Adresse, an der dein Hofflohmarkt stattfindet
  3. E-Mail-Adresse
  4. Telefonnummer
  5. Informationen darüber, was Sie an Ihrem Stand abieten
  6. IP-Adresse
  7. Bankdaten, die bei einer Überweisung übertragen werden

Situationen in denen wir Ihre Daten verarbeiten

Seitenaufruf

Ergänzend zu den Informationen in der oben aufgeführten allgemeinen Datenschutzerklärung, gilt für die Hofflohmarkt-Website folgendes:

Nutzung von Google APIs

Wir binden Inhalte (Karten, Schriften) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Dabei wird Ihre IP-Adresse und eventuell Standortdaten an Google übetragen (dies können Sie jedoch in Ihren Browsereinstellungen beeinflussen). Die Daten können auch in den USA verarbeitet werden. Diese Verwendung Ihrer Daten geschieht auf Grundlage des berechtigten Interesses (“effizenter Betrieb unseres Onlineangebots”) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Hier können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Anmeldung zur Veranstaltung

Bei Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung und bei der Durchführung des Laufes verarbeiten wir die oben genannten Daten zu Punkt 1-6 zum Zwecke der Vertragsabschluss und -erfüllung. Wenn Sie die Zahlungsart “Überweisung” wählen und sie eine Überweisung anweisen, so verarbeiten wir auch Daten zu Punkt 7.

Kontaktierung zu weiteren Veranstaltungen der BüSch

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um sie über weitere Veranstaltungen der BüSch zu informieren. Dies geschieht zum Zwecke des Vertragsabschluss und -erfüllung.

Veröffentlichung von Daten

Auf unserer Website veröffentlichen wir eine Standliste und eine Karte mit den Daten zu Punkt 2 und 5. Dies geschieht zum Zwecke der Vertragserfüllung. Sonst werden keine Daten veröffentlicht.

Inanspruchnahme von Zahlungsdienstleistern

Zur Bezahlung ihrer Anmeldung können Sie PayPal, Überweisung oder Barzahlung verwenden.

Nutzung von PayPal

Zur Bezahlung bieten wir die Zahlungsdienste von PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.) an. Durch Klick auf den “Jetzt Zahlen”-Button werden Sie automatisch auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Dabei müssen Sie Ihre Referenznummer (Telefonnummer) angeben. Sämtliche für die Zahlung erforderliche Daten müssen Sie erneut auf den Seiten von PayPal angeben. Rechtsgrundlage ist die Nutzung von Daten zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.